Schlagversuch

Bei stoß- und schlagartiger Beanspruchung sollen Formteile nicht spröde versagen. Die aus Schlagversuchen gewonnenen Kennwerte sind keine Berechnungskennwerte.

Sie haben keine direkte Beziehung zu anderen Werkstoffkennwerten, man kann sie nicht auf beliebige Formteile übertragen, kann aber Kunststoffe voneinander unterscheiden.

Versuch durch stoß- und schlagartige Belastung