Vernetzungschemikalien

Unter Vernetzung versteht man das Verbinden langer Molekülketten des Kautschuks mit geeigneten Chemikalien zu einem netzartigen Geflecht. Hierfür werden in der Regel Schwefel oder Peroxide eingesetzt. Um eine schnelle Vernetzung und somit kurze Herstellzyklen zu realisieren, werden neben Vernetzungschemikalien sogenannte Beschleuniger und Aktivatoren eingesetzt.