CR

Chloropren-Kautschuk

Dieser Werkstoff sollte eingesetzt werden, wenn eine gute Ozon-, Witterungs-, Alterungs- und Salzwasserbeständigkeit gefordert wird. Für die Erlangung dieser Eigenschaften werden entsprechende Schutzmittel der Gummimischung beigegeben. Sonst weist CR eher eine mittlere Beständigkeit gegen Öle auf.

CR wird häufig in Verbindung mit Kältemitteln wie Ammoniak oder Alkohol eingesetzt. CR besitzt „ungefüllt“ recht gute mechanische Eigenschaften. CR ist infolge seines hohen Chlorgehaltes selbstverlöschend. Das bedeutet, dass CR innerhalb einer Flamme brennt, aber  verlischt, wenn die Flamme entfernt wird.

Temperaturbereich: -40 bis +100°C

Anwendungen: Chloropren-Kautschuk wird meist als Werkstoff für Dichtungen und O-Ringen benutzt, wenn Kältemittel zum Einsatz kommen, oder wenn auf gute Alterungsbeständigkeit Wert gelegt wird. Insbesondere auch in Bereichen von Brandgefahr wird CR wegen der guten Flammwidrigkeit gerne eingesetzt.

Synonyme: Neoprene®